Veranstaltungen

Vortrag: "Die Welt im Kleinen, Alexander von Humboldts Wirken im Bayreuther Raum"

BuesteAlexandervonHumboldtsvorSchlossGoldkronach.jpg

Bayreuth, Fichtelgebirge

Datum: 03.04.19

Wenngleich seine - in vielen Fällen wegweisenden - Erkenntnisse insbesondere mit Blick auf die Erforschung des südamerikanischen Kontinents bis heute Bekanntheit und Anerkennung erfahren, so wird sein Wirken im ehemaligen Fürstentum Bayreuth oft vergessen. Nach der Abdankung Karl Alexanders und der Angliederung des markgräflichen Territoriums an das Königreich Preußen kamen mit Karl August Freiherr von Hardenberg und dem jungen Alexander von Humboldt zwei herausragende Persönlichkeiten in die Region, die deren weitere Entwicklung entscheidend beeinflussen sollten.

Als Oberbergmeister und -bergrat begründete Humboldt die zweite - und finale - Blüte des regionalen Bergbaus und schuf darüber hinaus viele Grundlagen für seine späteren, bekannteren Forschungen. Sein Wirken und sein Leben im Bayreuther Gebiet stehen im Fokus des Vortrags und werden anhand authentischer Quellen (darunter persönliche Briefe) näher beleuchtet.
Veransatltungsort: Iwalewahaus Bayreuth

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort
Wölfelstr. 2
95444 Bayreuth

Veranstalter

Veranstalter