Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz

In bizarren Formen schrauben sich die Felsen der Fränkischen Schweiz in die Höhe. So wie sie himmelwärts streben, führen die vielen Höhlen der Region tief hinein ins Innere der Erde: Gemeinsam ergeben sie eine faszinierende Kulisse für ausgiebiges Wandervergnügen.

Nicht umsonst trägt die Fränkische Schweiz den Beinamen „Das Land der 1000 Höhlen“: Die Teufelshöhle bei Pottenstein, die Sophienhöhle im Ahorntal und die Binghöhle in Streitberg laden als Schauhöhlen zum wohligen Schaudern ein. Die für die Fränkische Schweiz so charakteristischen Felsen reihen sich vor allem an den steil abfallenden Flusstälern von Wiesent, Püttlach und Trubach - und all das zusammen erkundet man am schönsten bei Wandertouren auf den gut ausgebauten Wegen der Region. Im Frühjahr ist dies besonders zu empfehlen. Dann werden die Wanderer von der Pracht der Kirschbaumblüte empfangen.

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz
Oberes Tor 1
91320 Ebermannstadt
Tel.: 09191/861054
Fax: 09191/861058

Impressionen

Bildergalerie / Podcasts / Videos